Heilpraktikerin-Psychotherapie-Petra-Beule
Home. Psychotherapie. Angebote. Über mich. "Steine". Kontakt. Kosten. Impressum. Datenschutz 1. Datenschutz 2.
In aller Regel übernimmt die Krankenkasse nicht die Kosten für die Behandlung durch einen Heilpraktiker.
Auch Heilpraktiker für Psychotherapie haben keine sogenannte Kassenzulassung, obwohl sie mit der Genehmigung des Gesundheitsamtes diese Therapien ausüben dürfen.
Aber dieses ist nicht nur nachteilig, denn so entfallen für Sie lange Wartezeiten, die bei Psychotherapeuten zu erwarten sind.
Eine frühzeitig begonnene Therapie kann die Verbesserung des Leidens sehr beschleunigen, im Vergleich zu einer Verschleppung.

Außerdem besteht keine Notwendigkeit psychische Störungen beim Versicherer aktenkundig zu machen, was bei einem eventuellen Wechsel der Versicherung Ihre monatlichen Beiträge in einem nicht unerheblichen Maße erhöhen könnte.
Die private Krankenkasse bezahlt die Behandlung, wenn ein entsprechender Tarif gewählt wurde, bzw. eine Heilpraktikerzusatzversicherung abgeschlossen wurde. Bei der gesetzlichen Krankenkasse können Sie ggf. einen Antrag zur Einzelfallentscheidung prüfen lassen.

Erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld, ob auch Ihre Versicherung psychotherapeutische Leistungen übernimmt.

Ansonsten gehen Sie bitte davon aus, dass ich Ihnen ein Honorar von 45 € für eine Therapiestunde berechnen werde.


Authentizität, Wertschätzung und Empathie ist eine selbstverständliche Basis unserer Zusammenarbeit.“